Dorian "Der Tropf" Nebelzunge

Kämpfer/Mensch

Description:

Menschlicher Krieger, sprachlich begabt und geübt mit dem Schwert.

Bio:

Aus dem Leben eines Indegators
[…]Heute haben wir einen neuen Anwerber gefunden. Er hört auf den Namen Dorian und scheint sehr wissbegierig zu sein. Der Meister selber möchte Ihn unterweißen. Welch Ehre für Dorian. Ioun sei gepriesen das unser Bund aufblüht! Es hieß, dass wir Morgen endlich zurück nach Wiesenhaide aufbrechen. Ich freue mich bereits, meine Frau und Kinder wieder zu treffen und in die Arme zu schließen[…]
[…] Endlich sind wir wieder in unserer Heimat. So sehr ich es auch liebe neue und alte Orte zu erforschen, so sehr freue ich mich nach all den Monden wieder hier zu sein. Wiesenhaide hat sich seit unserem Aufbruch sehr verändert. Die Wälle um das Dorf sind endlich fertiggestellt. Und Praetoria, unsere Halle der Bewahrung erstrahlt auf der Anhöhe hinter dem Dorf. Wir haben Anweisung noch heute zum Ioun Schrein im Inneren zu gehen um für unser sicheres Geleit zu danken. Bruder Nilathak hatte wieder einen Streit mit dem Meister wegen unserer Zukunft. Dieser Narr begreift nicht welch Glück wir haben mit unserem Meister. Dorian hat sich bereits seine Unterkunft angesehen. Dieses Leuchten in seinen Augen. Er scheint für unsere Sache Feuer und Flamme zu sein.[…]
[…] Dorian macht sich hervorragend. Anfangs verstand er nicht, wieso wir Ihm den Umgang mit Schild und Schwert lehren wollten. Doch seit dem Besuch der alten Ruine versteht er es. Viel zu leichtsinnig ist er hinein gerannt und hatte zu spät die Wölfe bemerkt, die sich dort eingenistet hatten. Hätten wir Catwell, unseren Kleriker nicht dabei gehabt hätte er die schlimmen Bisse nicht überlebt. Doch seit diesem Zeitpunkt trainiert er zu jeder freien Minute. Nilathak meinte das Catwell seine Energie an dem Jungen verschwendet hat. Ich frage mich wieso er in letzter Zeit so zornig ist. Morgen bricht er mit einer kleinen Gruppe zu einer Mission gen Norden auf. Dann haben wir vor seinen Wutausbrüchen erst einmal Ruhe. […]
[…] unglaublich, das bereits 14 Jahre vergangen sind, seid Dorian unserer Gemeinschaft beitrat. Ich freue mich, ihm als Begleiter zugeteilt worden zu sein. Er hat einiges gelernt, mit Begeisterung lernte er fast jede Sprache. Welch Vorbildliches Verhalten für uns andere Indegatoren! Morgen kehren wir endlich wieder nach Wiesenhaide zurück. 3 Jahre seit dem Letzen Mal. […]

[…] Nilathak lebt! Als es keine Rückmeldung seiner Gruppe gab, fürchteten wir das schlimmste. Doch Sie alle sind wohlbehalten ins Dorf zurückgekehrt. Nilathak scheint sich verändert zu haben. Er wirkt viel gelassener und ruhiger als früher. Die Mission scheint ihn geläutert zu haben. […]

[…] Oh Ioun sei uns gnädig! Praetoria. Das Ganze Dorf. Überall Flammen und Tote. Nilathak hat uns verraten. Er nutzte die Nacht um Fremde ins Dorf zu schleusen. Mit Fackeln und Schwertern bewaffnet schlugen sie sich eine blutige Schneiße zur Halle. Sie haben den Meister getötet. Wieso nur? Meine Brüder. Das einzige was mir blieb war meine Familie in Sicherheit zu bringen. Ich bete zu dir oh Ioun das du meine lebenden Brüder beschützt und in Sicherheit geleitest.[…]

[…] Dorian scheint zu leben. Der Tavernenwirt erinnerte sich genau an Ihn. Scheinbar war er auf der Suche nach Nilathak. Ich bete dass er die Vernunft hat sich ihm nicht allein entgegenzustellen. Heute reise ich zurück ins Dorf. Ich hoffe dort Überlebende zu finden. Um es wieder aufzubauen. […]

Dorian "Der Tropf" Nebelzunge

Danse Macabre DennisDennis